Ressourcen

Pressemeldung

Applause investiert verstärkt in Testing-Ingenieure und befördert Rob Mason zum CTO

Mason beschleunigt die Innovation der Testing-Technologien, um die Qualität der digitalen Erfahrung für Unternehmenskunden auf der ganzen Welt zu verbessern.

Boston, Massachusetts - 14 Jan. 2020
  • Der ehemalige Senior Vice President, Rob Mason, übernimmt den Posten des Chief Technology Officer (CTO) bei Applause
  • Mason soll vor allem die technologischen Innovationen im Bereich Testing vorantreiben, um die Qualität digitaler Erlebnisse für Unternehmenskunden weltweit zu verbessern

Applause, der weltweit führende Anbieter für digitale Qualitätssicherung, hat heute Rob Mason als neuen Chief Technology Officer vorgestellt. Mason ist seit November 2017 als Senior Vice President of Engineering an Bord und hat seitdem Applause als eine der Top-Adressen für technische Ingenieure etabliert – nicht nur im Raum Boston, sondern auch weltweit.

„Rob Mason war maßgeblich am Wachstum unseres Teams und unserer zugrunde liegenden Technologieplattform beteiligt. Unter seiner Leitung hat Applause eine weltweit führende Engineering-Organisation aufgebaut, die sich mit stark kundenorientiertem Fokus auf die Verbesserung unserer Lösungen sowie die Entwicklung bahnbrechender neuer Technologien konzentriert", sagte Doron Reuveni, Gründer und CEO von Applause. „Sowohl seine Vision als auch seine Fähigkeiten helfen uns dabei, unsere marktführenden Lösungen weiterzuentwickeln, um dem Anspruch unserer Kunden nach reibungslosen digitalen Erlebnissen gerecht zu werden".

Fokussierung auf Applause Labs und Künstliche Intelligenz

Unter der Führung von Rob Mason hat Applause seinen Fokus auf Innovation und Effizienz weiter verstärkt. Das zeigt auch das kürzlich eröffnete Applause Labs, eine interne Unit für innovative Testmethoden, die sich auf R&D sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung von Ideen rund um die Testkonzepte der Zukunft konzentriert.

Erklärtes Ziel des neuen CTO und dessen Team ist die Optimierung der Testing-Plattform mithilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen. Beides wird bereits eingesetzt, um beispielsweise die Testergruppen besser auf die Kundenprojekte abzustimmen. Zudem hat Applause zu Beginn des Jahres eine neue Trainings- und Testlösung speziell für KI-Projekte seiner Kunden veröffentlicht.

„Investition in technische Expertise steht bei Applause an erster Stelle. Das Ergebnis dieser Bestrebungen zeigt sich auch in den Innovationen, die wir in den letzten zwei Jahren auf den Markt gebracht haben", sagte Rob Mason, CTO von Applause. „Wir werden weiterhin KI und maschinelles Lernen nutzen, um unsere Plattform für unsere Kunden noch attraktiver zu machen. Dabei profitieren wir auch von den vielen außerordentlich talentierten Ingenieuren, die wir für Applause gewinnen konnten. Zusammen mit ihnen werden wir weiter neue Lösungen zu entwickeln, die den Nerv der Zeit treffen und die Bedürfnisse unserer Kunden adressieren.”

Mason bringt langjährige Erfahrung mit

Sowohl in Softwareentwicklungs- als auch Engineeringteams hat sich Mason einen Namen gemacht. Vor seinem Wechsel zu Applause war er unter anderem für das von ihm mitbegründete Unternehmen Nasuni tätig – unter anderem als President, CTO und Executive Vice President of Engineering. Zuvor leitete er bei Archivas von 2004 bis zu dessen Übernahme durch Hitachi die gesamte Entwicklung und Qualitätssicherung als VP of Engineering. Nach der Übernahme bekleidete er weiterhin das Amt als VP of HCAP Engineering, leitete die Integration seines Teams bei Hitachi und koordinierte den Rollout von HCAP.



Über Applause

Applause ist der weltweit führende Anbieter von digitalen Qualitätstests. Software ist das Herzstück dafür, wie alle Marken Nutzer ansprechen, und digitale Erlebnisse müssen überall reibungslos funktionieren. Mit über 300.000 Testern, die weltweit auf Abruf verfügbar sind, bietet Applause Marken eine umfassende Palette an Test- und Feedback-Funktionen. Dieser Ansatz verbessert die Testabdeckung drastisch, beseitigt die Einschränkungen von Offshoring und traditionellen QA-Laboren und beschleunigt die Markteinführungszeit für Websites, mobile Apps, IoT und In-Store-Erlebnisse.

Tausende von führenden Unternehmen - darunter Ford, Fox, Google und Dow Jones - vertrauen auf Applause als Best Practice, um qualitativ hochwertige digitale Erlebnisse zu liefern, die die Kunden lieben. Erfahren Sie mehr unter www.applause.com.

Für mehr Informationen:

Dan Haggerty
dhaggerty@applause.com