5 Gründe für Produktmanager, ein gutes Verhältnis zu Softwaretestern zu pflegen

Daniel KnottDaniel Knott
minuten zum lesen

Durch den Aufbau und die Pflege eines guten Verhältnisses zum Softwaretester kann der Produktmanager zu einem produktiven Arbeitsklima beitragen.

Ein vollständig besetztes agiles Software-Entwicklungsteam besteht aus Experten verschiedener Fachgebiete. In der Regel gibt es einen Produktmanager, einen Agile Coach, mehrere Entwickler, einen Interaction und Visual Designer und - nicht zu vergessen - einen Softwaretester.

Der Softwaretester hat eine herausfordernde Aufgabe und spielt darüber hinaus eine zentrale Rolle im Team. Sein Verantwortungsbereich beschränkt sich nicht nur auf das Spezifizieren von Testfällen, das Durchführen von Tests, das Schreiben der Testautomatisierung oder das Definieren von Testdaten. Er ist auch dafür zuständig, dem Team eine qualitätsorientierte Einstellung zu vermitteln und alle Teammitglieder bei der Qualitätssicherung miteinzubeziehen. Darüber hinaus ist der Softwaretester die Person in deinem Team, die sowohl über das zu entwickelnde Produkt als auch über die zukünftigen Anwender bestens informiert ist.

Dieses breite Wissen des Softwaretesters ist von großem Nutzen für den Produktmanager bei der Suche und Definition neuer Produkte oder Features. Durch den Aufbau und die Pflege eines guten Verhältnisses zum Softwaretester kann der Produktmanager zu einem stimulierenden und produktiven Arbeitsklima beitragen. Im Folgenden erfährst du, wie es gelingt.

Als Sparringspartner das ganze Potenzial bereits zu Anfang voll ausschöpfen

Gute Beziehungen sind das A und O. Gerade in einem professionellen Software-Entwicklungsteam ist ein guter Umgang miteinander ausschlaggebend für ein vertrauensvolles und positives Arbeitsumfeld. Jedes Teammitglied sollte bestrebt sein, seine Kollegen nicht nur auf beruflicher, sondern auch auf menschlicher Ebene besser kennenzulernen.

Softwaretester können die allgemeine Produktqualität sowohl aus Fach- als auch aus Nutzersicht bestens beurteilen. Daher liegt es ganz im Interesse des Produktmanagers, stets einen guten Draht zu ihnen zu haben. Produktmanager und Softwaretester sollten beim Schreiben von Akzeptanzkriterien und Definieren von User Stories als Sparringspartner agieren.

Ebenso wichtig ist es, das Team so früh wie möglich in die Product-Discovery-Phase mit einzubeziehen, noch bevor Produktmanager und Tester gemeinsam die User Stories definieren. Oft sind es vor allem die Softwaretester, von denen die wirklich schwierigen Fragen kommen. So lässt sich das Beste aus der Discovery-Phase herausholen und ein qualitativ hochwertiges Produkt schaffen.

Technisches Arbeiten und Qualitätsdenken fördern

Der Produktmanager legt für gewöhnlich die Aufgaben des Teams fest. In den meisten Fällen konzentriert sich das Team darauf, dem Kunden Features zu liefern. Softwareprodukte müssen jedoch zusätzlich architektonisch überarbeitet und auch gewartet werden. Dazu ist es notwendig, dass das gesamte Team - inklusive Softwaretester - vom Produktmanager unterstützt wird, damit es Zeit für diese Aufgaben freimachen kann.

Die technischen Aufgaben, zu denen die Testautomatisierung zählt, sollten während der Produktentwicklungsplanung stets Priorität genießen. Das Team braucht dafür die volle Unterstützung des Produktmanagers. Bei vielen Produkten führt der Zeitdruck dazu, dass auf Testautomatisierung verzichtet wird. Dabei sind kontinuierliche Qualitätsmaßnahmen für ein Produkt unerlässlich. Der Produktmanager sollte diese unterstützten und darüber hinaus fördern. Lehnt der Produktmanager diese Maßnahmen ab, leiden langfristig Produktqualität und Nutzerzufriedenheit darunter.

Auf den Tester als besten Stellvertreter vertrauen

Wenn ein gutes Arbeitsklima im Team entstanden ist und qualitätsfördernde Maßnahmen in Fleisch und Blut übergegangen sind, kann der Produktmanager sogar noch stärker von der Expertise des Softwaretesters profitieren. Obwohl die Qualitätssicherung während der Produktentwicklung in Teamarbeit erfolgt ist, bleibt der Softwaretester in der Regel die letzte Instanz vor der Produktfreigabe an den Kunden.

Du solltest dem Tester (besser noch, dem gesamten Team) auf jeden Fall genügend Zeit für die letzten Tests einräumen, bevor der Code in die Produktionsumgebung übernommen wird. Nachdem das Produkt veröffentlicht wurde, nehmen Softwaretester normalerweise das Feedback der User entgegen und leiten diese Daten an das Team und den Produktmanager weiter.

Ein Softwaretester ist nicht nur die letzte Instanz vor dem Go-Live, sondern auch ein potenzieller Stellvertreter des Produktmanagers in dessen Abwesenheit. Wie bereits erwähnt sind Softwaretester oft Fach- oder Produktexperten und kennen die meisten Features bis ins kleinste Detail. Dank dieses Wissens können sie den Produktmanager perfekt vertreten. In solchen Momenten sollte jedoch das gesamte Team mehr Testing-Aufgaben übernehmen, um den Softwaretester zu entlasten.

Bereit, an einem besseren Verhältnis zu arbeiten?

Wenn du als Produktmanager mit Softwaretestern zusammenarbeitest, kannst du dir anhand der folgenden fünf Argumente in Erinnerung rufen, warum ein gutes Verhältnis zu deinem Softwaretester so wichtig ist:

  1. Ein gesundes und vertrauensvolles Arbeitsumfeld hilft, zu jedem Teammitglied ein gutes Verhältnis aufzubauen, ganz besonders zum Softwaretester.
  2. Das Einbeziehen des Softwaretesters gleich zu Anfang der Discovery-Phase ermöglicht es dir, die größten Probleme frühzeitig zu beseitigen. So lässt sich die Produktqualität vom ersten Tag an verbessern.
  3. Der Softwaretester ist dein Sparringspartner beim Definieren von Produkten und Features. Durch das gemeinsame Verfassen der Akzeptanzkriterien kannst du User Stories dank seiner qualitätsorientierten Einstellung optimieren.
  4. Softwaretester mögen zwar die letzte Instanz vor dem Go-Live beim echten Kunden sein. Du solltest ihnen jedoch genügend Zeit für die abschließenden Checks lassen.
  5. Softwaretester sind die perfekte Vertretung für Produktmanager, da sie das Produkt gut kennen und qualitätsorientiert denken.

Weißt du, was Produktmanager von Softwaretestern lernen können? Mit "Nein" geantwortet? Dann wird dich folgendes Webinar sicher interessieren:

Was Product Manager von Testern lernen können

Was Product Manager von Testern lernen können

Webinar

Erfahre in unserem Webinar von unserem Experten Daniel Knott (XING), was Product Manager von Testern lernen können.

Jetzt anschauen

Das könnte dich auch interessieren: